Jetzt Schnelltest buchen:

SARS-Covid-19 Ag Schnelltest

Wie funktionieren Schnelltests?

Bei dem Schnelltest wird ein dünnes, flexibles Stäbchen mit Vlieskopf in ein Nasenloch eingeführt und ein Abstrich des tiefen Nasen-/Rachenraum genommen. Das Probenmaterial wird in einer Pufferlösung gegeben und diese in die Schnelltestkasette getropft. Schnelltests weisen im Gegensatz zu PCR-Tests kein Erbmaterial nach, sondern Virusproteine. Ein negatives Testergebnis mit einem Antigen-Schnelltest bedeutet nicht, dass man nicht infiziert ist. Es bedeutet aber, dass man an diesem Tag mit hoher Wahrscheinlichkeit niemanden ansteckt – denn gerade dann, wenn man besonders infektiös ist, schlägt der Test auch genauer an.

 

Ergebnis nach 15 Minuten

Ein großer Vorteil der Antigen-Tests besteht darin, dass zwischen Probenentnahme und Ergebnis nur ca. 15 Minuten vergehen. Deshalb könnten gerade die Antigen-Schnelltests helfen, Infizierte früher zu finden.

Der Grund: Aus Studien weiß man, dass man die höchste Viruslast hat, bevor man überhaupt etwas von der Krankheit bemerkt. Gerade dann kann man andere Menschen leicht anstecken – auch wenn man sich gesund fühlt.

Die Tests könnten in vielen Situationen sinnvoll sein:

  • Akuter Ausbruch: Mit Schnelltests verringert sich die Zeit, bis erste Informationen über Größe und Umfang eines Ausbruchs vorliegen, egal ob in Pflegeheimen oder Schulen. Schnelltests verringern die Zeit, in denen Menschen unbemerkt weitere Personen infizieren.

  • Akute Erkrankung: Sobald Antigen-Schnelltests bei Infizierten negative Ergebnisse liefern, ist die Viruslast womöglich so niedrig, dass sie etwa wieder aus der Quarantäne entlassen werden können.

  • Vorsorge bei Risikogruppen: Um vulnerable Personen zu schützen, könnten sich etwa Besucher von Pflege- und Altersheimen vor einem Besuch der Verwandten testen lassen.

  • Vorsorge bei Schulbetrieb oder Veranstaltungen: Bei großen Personenzahlen sind PCR-Tests zu aufwändig, zu teuer und durch die Verzögerung bis zum Ergebnis unpraktisch. Schnelltests könnten die Gefahr von Superspreading-Events eindämmen.

Das heißt: Mit den Antigen-Schnelltests erhöht man die Chance, genau die Menschen zu finden, die vermutlich sonst unwissentlich andere Menschen angesteckt hätte

Herz Medicalgroup ®

Bavariafilmplatz 7  

D-82031 Grünwald

Tel. 089 - 6499 3537

Herz Medicalgroup ® NRW

Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 28

D-50226 Frechen

Tel. 0221 - 170 529 62

Herz Medicalgroup ® BW

Steige 5

D-73457 Essingen

Tel. 0711 - 8388 3544